Dienstag 15.06.21, 13:10 Uhr
80. Jahrestag des Überfalls der Wehrmacht auf die Sowjetunion

Jörg Kronauer: Meinst du, die Russen wollen Krieg?

Das Bochumer Friedensplenum und die DFG-VK laden am Montag, den 21. Juni um 19 Uhr zu einer online-Veranstaltung mit  dem Journalisten und Autoren Jörg Kronauer ein. Der Titel seines Vortrages lautet „Meinst du, die Russen wollen Krieg?“. »Diese Frage stand im Mittelpunkt eines Gedichtes von Jewgeni Jewtuschenko,  das er 1961 auf dem Höhepunkt des Kalten Kriegs geschrieben hat. Seine Antwort: Nach dem unermesslichen Leid und den zahllosen Opfern, die der deutsche Überfall am 22. Juni 1941 – vor genau 80 Jahren – der Sowjetunion gebracht hatte, wollte dort gewiss niemand einen weiteren Waffengang.

mehr…

Dienstag 15.06.21, 11:44 Uhr
Ratsfraktion der LINKEN will die Sanierungsbremse aufheben

Schluss mit Kaputtsparen 1

In einer Pressemitteilung erläutert die Ratsfraktion ihren Antrag auf Rücknahme von Kürzungen für das kommende Haushaltsjahr: »Die Bochumer Linksfraktion will einen Beschluss korrigieren, der seit Jahren für mehr Investitionsstau bei städtischen Gebäuden sorgt: Gegen die Stimmen der LINKEN hat der Bochumer Rat vor viereinhalb Jahren beschlossen, die Mittel für die Sanierung von überbezirklich bedeutsamen städtischen Gebäuden um 60 Prozent zu senken – auf nur noch etwas über eine Million Euro jährlich.

mehr…

Dienstag 15.06.21, 11:35 Uhr

Bochumer Linke setzt auf Sahra Wagenknecht 1

Der Kreisverband Bochum setzt darauf, dass „Gemeinsam mit Sahra Wagenknecht“ eine „starke Linke“ erreicht wird. Aus Anlass eines Parteiausschlussverfahrens gegen die Spitzenkandidatin der LINKEN in NRW erklärt sich der Bochumer Verband solidarisch.

mehr…

Dienstag 15.06.21, 09:27 Uhr
NaturFreunde Bochum-Langendreer und Friedensplenum planen Wandbemalung

Portrait Soziale Zukunft – 700 Jahre Bochum

Die NaturFreunde Bochum Langendreer teilen mit: »In der letzten Woche ist unser NaturFreunde-Mitglied Philipp Unger von einer der Etappen der längsten Friedensdemo Deutschlands (www.frieden-in-bewegung.de), zurückgekommen. Nun organisiert er im Westpark zwischen dem 17.06. – 20.06.2021 zusammen mit den NaturFreunden Bochum-Langendreer und dem Friedensplenum Bochum eine Friedenskundgebung und eine gemein-
schaftliche Wandbemalung zum Thema „Soziale Zukunft“.

mehr…

Montag 14.06.21, 16:48 Uhr

Für ein solidarisches Gesundheitswesen

Das Bochumer „Komitee für Gesunde Krankenenhäuser in NRW – für Alle“ sammelt nicht nur fleißig Unterschriften, damit die Volksinitiative bis Oktober die erforderlichen 66.000 Unterschriften erreicht, sondern setzt sich insgesamt für eine Stärkung der Bewegung für ein solidarisches Gesundheitswesen ein. Dazu findet am 24.6. um 19 Uhr eine Veranstaltung – wieder online – statt. Aus der Ankündigung des Komitees:

mehr…

Montag 14.06.21, 09:40 Uhr
Pläne des Kinder- und Jugendrings zur Bundestagswahl

Du hast die Wahl…

In seiner heutigen Pressemitteilung berichtet der Kinder- und Jugendring Bochum über Vorbereitungen zur Bundestagswahl im September: »der Kinder- und Jugendring wird mit verschiedenen Aktionen dafür sorgen, dass sich junge Menschen in den Bundestagswahlkampf einmischen können und dass auch ihre Wünsche und Sorgen gehört werden.

mehr…

Sonntag 13.06.21, 19:23 Uhr
ver.di und Volksinitiative gesunde Krankenhäuser:

Aktion am 16.6. beim Bergmannsheil

Aus Anlass der Konferenz der Gesundheitsminister und Senatoren der Länder gehen Beschäftigte aus Krankenhäusern, Pflege- und anderen Gesundheitseinrichtungen am Mittwoch dem 16. Juni 2021 überall im Land auf die Straße. Im Bochumer Klinikum Bergmannsheil werden Beschäftigte und Aktivist:innen der Volksinitiative am Mittwoch um 13:00 an dieser Aktion teilnehmen. »Die Beschäftigten messen den Bundesgesundheitsminister nicht daran, wie viele Gesetze er auf den Weg bringt, sondern ob diese wirken und sich ihre tägliche Arbeitssituation verbessert.“ so verdi-Gewerkschaftssekretär Niko Köbbe.

mehr…

Sonntag 13.06.21, 11:10 Uhr

Plakataktion der Seebrücke

Sie Seebrücke ruft am Sonntag, den 20. Juni zu einer Aktion gegen Menschenrechtsverletzungen an den europäischen Außengrenzen: „Das nehmen wir nicht länger hin – wir klagen diese Menschenrechtsverletzungen an! Wir dulden die Untätigkeit der Politik nicht länger, denn: Menschenrechte sind #Unverhandelbar! Gemeinsam zeigen wir, dass Menschenrechte #unverhandelbar sind. Sei auch Du dabei: stell dich am Sonntag, dem 20. Juni für eine Weile mit einem Plakat an einen belebten Ort und mach auf unsere Forderungen aufmerksam!“

mehr…

Sonntag 13.06.21, 09:12 Uhr

„Weiße Privilegien erkennen, rassismuskritisch denken“ 1

Die Ev. Stadtakademie lädt am Dienstag, den 15. Juni um 19:15 Uhr zu einer online-Veranstaltung mit Prof. Dr. Karim Fereidooni, Prof. Dr. Paul Scheibelhofer und Sarah Vecera ein zum Thema: „Weiße Privilegien erkennen, rassismuskritisch denken“: »Weiße Menschen in Deutschland haben das Privileg, sich weder mit ihrem eigenen Weiß-Sein noch mit Rassismus auseinandersetzen zu müssen. Während ihr Weiß-Sein die Norm darstellt, werden Schwarze Menschen und Menschen of color aufgrund ihres Nicht-Weißseins rassifiziert und sind im Alltag struktureller rassistischer Diskriminierung, subtil-verbalen Mikroaggressionen bis hin zu physischer Gewalt ausgesetzt.

mehr…

Samstag 12.06.21, 20:07 Uhr

„Ein-Person-Blockaden“ von Extinction-Rebellion 2

Extension Rebellion berichtet, dass am heutigen Samstag um 12 Uhr Menschen in sechs Ländern – neben Deutschland in Tschechien, Italien, Belgien, die Niederlande und Frankreich – alleine den Straßenverkehr blockiert haben aus verzweifelter Angst vor den Folgen der Erderhitzung und des ökologischen Kollaps. In Bochum gab es zwei Aktionen: In der Brüderstraße und in der Brückstraße. Die Polizei hat die Aktionen nach 20 bzw. 30 Minuten beendet. Ein Polizist rastete etwas aus und weigerte sich, sich angemessen zu unterhalten: „Leute wie Dich sieze ich nicht“.

mehr…

Samstag 12.06.21, 18:57 Uhr
Seit mehr als 20 Jahren ein Sommerhöhepunkt im Ruhrgebiet:

Odysee: Musik der Metropolen

RasgaRasga eröffnet das diesjährige Odysee-Festival. Foto: Michael Kremtz

Am 17. Juli und an den zwei folgenden Samstagen findet im 22. Jahr das Festival „Odysee: Musik der Metropolen“ im Ruhrgebiet statt. Der Bahnhof Langendreer schreibt: „Nachdem die Pandemie das Festival letzten Sommer brutal ausbremste, ist es nun zurück und liefert mit fetten Open Air Konzerten seinen unverwechselbaren Sommer-Sound! Die Konzerte werden mit reduzierten Besucher*innen-Kapazitäten nach geltenden
Hygienevorschriften stattfinden.“ Wie immer läuft das ganze umsonst und draußen – also in der Freilichtbühne Wattenscheid.

mehr…

Freitag 11.06.21, 12:15 Uhr

Querdenker wieder in Bochum

Für den 3. Juli 2021 rufen Querdenker 234 erneut zu einer Demo auf dem Kirmesplatz auf. Erwartet wird auch Prominenz aus dem bundesweiten Querdenker-Spektrum.

Die Bochumer Zivilbevölkerung wird dies nicht unbeantwortet lassen und sicherlich auf den Auftritt dieser Verschwörungsgläubigen, Impfgegner:innen, Reichsbürger:innen, Antisemit:innen und rechtsorientierten Anhänger:innen reagieren.

Weitere Informationen folgen.


Freitag 11.06.21, 12:03 Uhr

update: Der Film ist ab 17 Uhr in der Rotunde zu sehen

Die Geschichte von Hussain Hussaini – Einer der überlebte

Das Fritz Bauer Forum stellt am Samstag, den 12. Juni um 19 Uhr, den Film „My Way – Die Geschichte von Hussain Hussaini – Einer der überlebte“ vor: Der Dokumentarfilm My Way zeichnet die gefährliche „Reise“ des afghanischen Flüchtlings Hussain Hussaini nach, der auf der Suche nach Sicherheit und einem besseren Leben aus seiner Heimat flieht.

mehr…

Mittwoch 09.06.21, 11:46 Uhr

Ausstellung „Unsere Heimat, unsere Liebe“

Die Nelson-Mandela-Schule in Langendreer informiert über eine Ausstellung, die in den nächsten Tagen in deren Räumen stattfinden wird: »das Fanprojekt Bochum, das von der AWO Ruhr-Mitte getragen wird, hat die Ausstellung „Unsere Heimat, unsere Liebe“ erarbeitet. Leider konnte durch Corona diese Ausstellung, die bis jetzt im Stadtarchiv präsentiert wird, bisher von der Öffentlichkeit nicht richtig wahrgenommen werden. Ab dem 12.06. wollen wir die Ausstellung an unserer Schule präsentieren. Sie thematisiert die die NS-Vergangenheit der Stadt Bochum, die Gründung des VfL 1938 und des letzten Fußballmeisters im jüdischen Verbund, Schild Bochum.

mehr…